Coaching für Unternehmen:

  • Führungskräftecoaching
  • Rollenklärung
  • Gruppencoaching
  • Zusammenarbeit
  • Zieldefinition
  • Change Management
  • Konfliktmanagement

Coaching für private Kunden:

  • Entscheidungsfindung
  • Standortanalyse
  • Krise
  • Stress- und Burn-out-Problematiken
  • Ressourcenstärkung
  • Bewerbungscoaching
  • Sozialcoaching
  • Beziehungscoaching
  • Umgang mit Herausforderungen

Mediation und Deeskalation für Unternehmen:

  • Auseinandersetzungen am Arbeitsplatz
  • Interkulturelle Konflikte
  • Teamkonflikte
  • Deeskalationsgespräche

 

Mediation und Deeskalation für private Kunden:

  • Nachbarschaftsstreitigkeiten
  • Familien-/Partnerschaftsauseinandersetzungen
  • Erbschaftsauseinandersetzungen

Eine Mediation kann auch präventiv durchgeführt werden.

Coaching

  • bietet Denkanstöße,
  • schafft Raum für Entwicklung,
  • schult Wahrnehmung und Reflexion,
  • hilft dabei, wieder klar zu sehen,
  • ist wohltuend und stärkend.

Coaching eröffnet Handlungsspielräume in allen Lebensbereichen. Egal, ob es um  Verhaltensweisen geht, Zielsetzungen oder Problematiken im Zusammenhang mit Berufstätigkeit und Arbeit: Coaching bricht eingefahrene Denkprozesse und Routinen auf. Der/die Coachee entwickelt in Zusammenarbeit mit der Coach Antworten auf Fragen und Lösungen für die Probleme. Coaching kann die Grundlage für eine Verhaltensänderung sein oder Klarheit darüber verschaffen, wie der weitere persönliche und berufliche Weg aussehen kann oder soll.

Im Coaching entsteht ein Raum für Inspiration und neue Ideen. Energie und Motivation kehren zurück. Die eigenen Werte rücken wieder in den Vordergrund und schaffen Sinn. In dem Moment, in dem der Mensch seinem Handeln Sinn gibt, wird innere Stärke und Widerstandskraft geschaffen.

Dies gelingt im Einzelcoaching und auch in Gruppencoachings. In Teamcoachings liegt der Schwerpunkt häufig auf der Entwicklung eines gemeinsamen Verständnis. Dies ist die Basis, um gemeinsame Ziele und Visionen zu definieren und umzusetzen.

Mediation

  • löst Konflikte,
  • bringt die Menschen wieder ins Gespräch,
  • ermöglicht so die Rückkehr zum Wesentlichen,
  • schafft die Grundlage für eine Problemlösung, die das Wohl aller Konfliktparteien im Auge hat.

Mediation löst Konflikte außergerichtlich und ist somit deutlich kürzer und preiswerter als ein Gerichtsverfahren. Vielleicht noch wichtiger als Zeit und Geld: Wenn der Konflikt schon so weit fortgeschritten ist, dass er vor Gericht ausgetragen wird, gibt es hinterher nur noch Gewinner und Verlierer. Der Mediationsprozess vermeidet dies, denn sein Ziel ist die Schaffung einer Win-Win-Situation. Die Parteien erarbeiten unter Leitung der Mediatorin eine für alle Seiten stimmige Lösung. So bleibt auch ein künftiger Umgang möglich. Ein weiterer Vorteil der Mediation: Sie ist niedrigschwellig und kurzfristig nutzbar, d.h. Konfliktparteien können sich im frühen Stadium eines Konflikts einer Mediation bedienen. So kann eine Eskalation frühzeitig vermieden und ein sanfter Weg zur Einigung gefunden werden.

© von Eycken – Gesundheitsmanagement & Coaching